Japanisches AKW Mehr Radioaktivität freigesetzt als mitgeteilt

Aus dem Kernkraftwerk Kashiwazaki ist mehr Strahlung ausgetreten als zunächst gemeldet. Das teilte der Betreiber jetzt mit. Nach einem schweren Erdbeben waren vier der sieben Reaktoren von Kashiwazaki abgeschaltet worden. Auch Atommüllfässer waren umgestürzt und aufgegangen.