Klage gegen Beschleuniger Kölner Gericht weist Eilantrag gegen LHC ab

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt darf weiter genutzt werden: Das Verwaltungsgericht Köln lehnte den Eilantrag einer in Zürich lebenden Deutschen ab. Sie wollte die Bundesregierung verpflichten, als Mitbetreiberin den Betrieb des LHC in Genf zu stoppen.