News zum Klimagipfel am Montag Erzbischof von Canterbury entschuldigt sich für Holocaust-Vergleich

Die Klimakrise verglich der Erzbischof von Canterbury mit den 30er-Jahren in Nazi-Deutschland. Dafür hat er sich nun entschuldigt. Und Kanada will den Export von Kohle bis 2030 verbieten. Das war der Überblick am 1. November.
Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby

Foto: POOL / REUTERS
Erzbischof von Canterbury entschuldigt sich für Holocaust-Vergleich
Biden bei der COP26 in Glasgow

Biden bei der COP26 in Glasgow

Foto: Adrian Dennis / AP
Teilnehmer der Konferenz in Glasgow: Die Teilnehmer stehen dicht zusammen, berichtet SPIEGEL-Redakteurin Susanne Götze von der COP26

Teilnehmer der Konferenz in Glasgow: Die Teilnehmer stehen dicht zusammen, berichtet SPIEGEL-Redakteurin Susanne Götze von der COP26

Foto: Susanne Götze / DER SPIEGEL
SPIEGEL-Redakteurin Götze mit COP26-Maske

SPIEGEL-Redakteurin Götze mit COP26-Maske

Foto: Susanne Götze / DER SPIEGEL
Foto: Susanne Götze / DER SPIEGEL
Alle Artikel zum Uno-Klimagipfel
joe/muk/hba/dpa/Reuters/AP