Klimakonferenz-Präsidentin Espinosa wird als Göttin des Gipfels gefeiert

Auf dem Klimagipfel von Cancún zeichnet sich ein Erfolg ab - und das ist zu großen Teilen Mexikos Außenministerin Patricia Espinosa zu verdanken. Als Gipfel-Präsidentin hat sie die Verhandlungen mit großem Geschick aus der Krise geführt.
Aufmerksame Zuhörerin: Mexikos Außenministerin Patricia Espinosa

Aufmerksame Zuhörerin: Mexikos Außenministerin Patricia Espinosa

Foto: JUAN BARRETO/ AFP