Klimawandel Inselstaat Tuvalu soll evakuiert werden

Ein Staat fällt der Erderwärmung zum Opfer: Wegen des steigenden Meeresspiegels müssen die Bewohner des kleinen Südsee-Inselreichs Tuvalu ihre Heimat verlassen.


Staatswappen von Tuvalu

Staatswappen von Tuvalu

Ein raffinierter Coup war es, der Tuvalu zuletzt bekannt machte: Für 50 Millionen Dollar verscherbelte der kleine Staat sein doppeldeutiges Internet-Kürzel ".tv" an eine US-Firma. Nun könnte das Inselreich noch auf eine andere, traurige Weise in die Geschichtsbücher eingehen: Wie das Umweltinstitut Earth Policy Institute in Washington mitteilte, müssen die rund 9000 Tuvaluer ihre vom steigenden Wasserspiegel bedrohte Heimat verlassen.

Das Institut hatte zunächst berichtet, dass die ersten evakuierten Insulaner ab dem kommenden Jahr von Neuseeland aufgenommen werden. Das Außenministerium des Landes wies das jedoch offenbar zurück. Es gebe kein solches Abkommen, sagte ein Ministeriumssprecher nach Angaben von Lester Brown, dem Präsidenten des Earth Policy Institute und Autor einer Studie über die versinkende Inselgruppe Tuvalu.

Der zwischen Australien und Hawaii gelegene Inselstaat ist das viertkleinste von der Uno anerkannte Land. Durch Erosion der Strände versinken dem Institut zufolge die insgesamt neun Inseln nach und nach im Meer. Schon jetzt hätten die Menschen dort immer häufiger mit Überschwemmungen zu kämpfen. Außerdem werde die Gewinnung von Trinkwasser und die Produktion von Lebensmitteln immer schwieriger.

Es sei so gut wie sicher, dass künftig weitere Inselstaaten überschwemmt und damit unbewohnbar werden, erklärte das Washingtoner Institut. Nach seinen Angaben ist der Meeresspiegel im Laufe des 20. Jahrhunderts um bis zu 30 Zentimeter angestiegen. Der Klimawandel wird auf den steigenden Kohlendioxidanteil in der Atmosphäre zurückgeführt, der durch die Verbrennung fossiler Energieträger beeinflusst wird.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.