Klonskandal Hwang soll Eizellspende erzwungen haben

Der Skandal um den südkoreanischen Klonforscher Hwang Woo Suk weitet sich aus. Er habe eine Mitarbeiterin zur Eizellspende gezwungen, berichtet ein Fernsehsender. Hwang selbst vermutet hinter der Affäre um seine gefälschten Forschungsberichte ein Komplott.
Verwandte Artikel