Langzeitstudie Anti-Baby-Pille erhöht Krebsrisiko nicht

Die Einnahme der Anti-Baby-Pille ist nicht mit einem allgemein erhöhten Krebsrisiko verbunden. Eine britische Langzeitstudie ergab bei einzelnen Krebsarten sogar eine Verringerung der Tumorgefahr.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel