Langzeitstudie Übermäßiges Fernsehen macht aggressiv

Wer als Jugendlicher viel Zeit vor der Glotze verbringt, wird später leichter zum Wüterich: Einer neuen Studie zufolge fördert exzessives Fernsehen den Hang zur Gewalttätigkeit.