Drohende Hungersnöte "Wir brauchen eine neue Landwirtschaftsrevolution"

Bis 2050 könnten neun Milliarden Menschen auf der Erde leben - aber werden auch alle satt? Experten warnen: Es brauche nicht weniger als eine globale Revolution, um den Ernährungskollaps abzuwenden.
Dorf Bundu bei Ranchi (Indien): Menschen suchen nach Essbarem an einer Straße, an der zuvor Lkw in Brand gesteckt worden waren

Dorf Bundu bei Ranchi (Indien): Menschen suchen nach Essbarem an einer Straße, an der zuvor Lkw in Brand gesteckt worden waren

Foto: © Stringer India / Reuters/ REUTERS
Sojabohnenernte in Brasilien (März 2012): Seit den Sechzigerjahren sind 500 Millionen Menschen verhungert

Sojabohnenernte in Brasilien (März 2012): Seit den Sechzigerjahren sind 500 Millionen Menschen verhungert

Foto: PAULO WHITAKER/ REUTERS
Hungersnot in Indien: Kinder in einem Flüchtlingswohnheim nahe Bilasipara (Assam) bekommen ein Mittagessen

Hungersnot in Indien: Kinder in einem Flüchtlingswohnheim nahe Bilasipara (Assam) bekommen ein Mittagessen

Foto: © Utpal Baruah / Reuters/ REUTERS