Smog in China Peking will Feinstaubbelastung nur wenig senken

Die gefährlich hohen Smogwerte in Peking gehören auch 2017 zur Tagesordnung. Die Regierung will doppelt so viel Feinstaub in der Luft akzeptieren wie von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen.
Dichter Smog im chinesischen Weifang

Dichter Smog im chinesischen Weifang

Foto: Wang Jilin/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
hei/Reuters