Ausgrabungen in Mexiko 1800 Jahre alte Blumensträuße entdeckt

In der mexikanischen Ruinenstadt Teotihuacan wurden einem Medienbericht zufolge vier Blumensträuße entdeckt. Forscher vermuten, dass die fast unversehrten Sträuße aus der Zeit vor dem Jahr 200 stammen.
Die Ruinenstadt Teotihuacan wurde 1987 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt (Archivbild)

Die Ruinenstadt Teotihuacan wurde 1987 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt (Archivbild)

Foto: Soeren Stache / dpa
kim/dpa
Mehr lesen über