Mobbing mit Langzeitfolgen Die seelischen Wunden der Schulzeit

Erniedrigen, ausschließen, beleidigen - Mobbing in der Schule kennt viele Varianten. Die Folgen können noch im Erwachsenenalter Angststörungen und Depressionen verursachen, zeigt eine Studie. Am härtesten trifft es aber manche Mobber.
Mobbing in der Schule (Symbolbild): Erhöhtes Risiko für Depressionen und Angststörungen

Mobbing in der Schule (Symbolbild): Erhöhtes Risiko für Depressionen und Angststörungen

Corbis
twn
Mehr lesen über