Munition in Nord- und Ostsee Explosive Gefahr auf dem Meeresgrund

Seit über 60 Jahren liegen Munitionsreste auf dem Grund der Nord- und Ostsee. Die Behörden glauben, die Gefahr im Griff zu haben. Doch Experten warnen vor einem trügerischen Sicherheitsgefühl: Immer mehr Bomben und Granaten würden durchrosten und ihren Inhalt freigeben.
Von Inke Suhr