Nadelstich in Tropeninstitut Forscherin wegen Ebola-Verdachts in Uniklinik eingeliefert

Spektakulärer Laborunfall mit einem Ebola-Virus: Eine Wissenschaftlerin des Hamburger Tropeninstituts wurde nach einem Nadelstich in eine Klinik eingeliefert. Dort liegt sie in Quarantäne, zeigt bisher keine Zeichen einer Infektion - erstmals wird sie mit einem genveränderten Impfstoff behandelt.
chs/AP/ddp/dpa