Ausgegraben Heilige Kühe aßen schon vor 4000 Jahren Curry

2. Teil: +++ Artefakt von der Vermessung der Welt +++


Petersdom, Rom (Archiv): Wie lang ist der Meridian, der ihn durchläuft?
dapd

Petersdom, Rom (Archiv): Wie lang ist der Meridian, der ihn durchläuft?

Wie lang ist der Meridian, der durch den Petersdom läuft, und wieviel Land besitzt die katholische Kirche? Um Antworten auf diese beiden Fragen zu finden, beauftragte Papst Benedikt XIV. im Jahr 1750 die Jesuiten Christopher Maire und Roger Boscovich mit der Vermessung. Als Masseinheit suchten sich die beiden Geodäten eine Strecke zwischen dem Grab der Cecilia Metella und einer Ruine in der Nähe der Stadt Frattocchie. Auf dieser Grundeinheit ließen sich weitere Dreiecke bilden, die man zur Vermessung über das Land oder sogar über ganze Kontinente legen konnte. Beide Endpunkte der Grundlinie lagen genau auf der alten römischen Via Appia, die von Rom nach Brindisi führte. Das Land war flach und sowohl das Grab als auch die Turmruine als Landschaftsmarker weithin sichtbar. "Markierungspunkt A", am Grab der Cecilia Metella, wurde bereits 1999 gefunden.

Nun haben Archäologen auch den "Markierungspunkt B" entdeckt: Ein Steinblock mit einer gelochten Metallplatte darauf. Doch der stammt nicht von Maire und Boscovich. Als 1755 ihr Werk unter dem Namen "De Litteraria expeditione per pontificiam ditionem ad dimetiendos duos meridiani gradus a PP. Maire et Boscovicli" erschien, wurden die Ergebnisse heftig kritisiert. Zwischen November 1854 und April 1855 machte sich der Leiter der Vatikansternwarte Angeloa Secchi daran, alles noch einmal von vorne zu vermessen: Er war es auch, der die Markierungssteine aufstellte. Wie schon Markierungspunkt A am Grab der Cecilia Metella wird auch Markierungspunkt B an der Turmruine nicht entfernt, sondern darf als Monument vor Ort verbleiben. Die Grundlinie zwischen den beiden Markern maß genau 12.043,14 Meter.



Diskutieren Sie mit!
3 Leserkommentare
man_vs_ape 03.02.2013
Schlaflöwe 03.02.2013
hatomune 03.02.2013

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.