Ausgegraben - Neues aus der Archäologie Hopewell-Indianer hatten Hang zum Luxus

Die Indianer des Tremper Mound in Ohio scheinen besonders konsumorientierte Genießer exotischer Waren gewesen zu sein - das offenbart nun die Analyse ihrer Pfeifen. Außerdem im archäologischen Wochenrückblick: Ein Hirnstampfer im Kopf und römische Souvenirs.
Luxus-Pfeifen: Indianer schwärmten für das gewisse Etwas
Foto: L.Brian Stauffer/ ISAS
Fotostrecke

Luxus-Pfeifen: Indianer schwärmten für das gewisse Etwas

Bizarrer Fund: Werkzeug im Kopf einer Mumie vergessen
Foto: Radiological Society of North America
Fotostrecke

Bizarrer Fund: Werkzeug im Kopf einer Mumie vergessen

4000 Jahre altes Skelett: Der Mann litt am Klippel-Feil Syndrom

4000 Jahre altes Skelett: Der Mann litt am Klippel-Feil Syndrom

Foto: Lorna Tilley