Neue Ötzi-Überraschung Forscher finden 5300 Jahre altes Blut

Seine Todesursache ist geklärt, seine DNA entschlüsselt, nun haben Forscher erstmals Blutreste der 5300 Jahre alten Gletschermumie Ötzi gefunden. Die Wissenschaftler versprechen sich davon neue Erkenntnisse für die moderne Gerichtsmedizin.
Ötzi im Labor: "Dass noch Blutkörperchen erhalten sind, war eine Riesen-Überraschung

Ötzi im Labor: "Dass noch Blutkörperchen erhalten sind, war eine Riesen-Überraschung

Foto: dapd/ Südtiroler Archälogiemuseum
nik/dpa