Panzerechse Vorfahr heutiger Krokodile entdeckt

Ist es die fehlende Verbindung zwischen Dinosauriern und heute lebenden Krokodilen? Paläontologen haben in Brasilien das Fossil eines prähistorischen Raubtiers entdeckt. Es sah den modernen Panzerechsen verblüffend ähnlich - lebte aber noch auf dem Land.


Die heutigen Krokodile sind gute Schwimmer, aber ihre Vorfahren lebten vor 80 Millionen Jahren noch auf dem Land. Diesen Schluss lässt zumindest der Fund zu, den brasilianische Wissenschaftler gemacht haben. "Diese Spezies ist im wahrsten Sinne des Wortes die Verbindung zwischen den damals noch primitiveren Krokodilen, die vor 80 bis 85 Millionen Jahren lebten, und den heutigen Krokodilen", sagt Ismar de Souza Carvalho von der Bundesuniversität in Rio de Janeiro. Einzelheiten der Entdeckung haben die Wissenschaftler im Fachblatt "Zootaxa" veröffentlicht.

Die fossile Echse aus der Zeit der Dinosaurier bietet eine Möglichkeit, den evolutionären Übergang zu den modernen Krokodilen besser zu verstehen. Das gut erhaltene Fossil wurde in eine Zeit vor 80 Millionen Jahren datiert, die späte Kreidezeit. Mit einer Länge von etwa 1,70 Metern war das eidechsenähnliche, wendige Tier von mittlerer Größe. Es gehört zu der Familie der Peirosauridae und lebte auf dem Land. Dennoch habe die Echse den heute lebenden Krokodilen recht ähnlich gesehen - bis auf ihre längeren Beine, so die Wissenschaftler.

Die knöchernen Reste des Urzeit-Krokodils wurden in der Nähe der Stadt Monte Alto im Bundesstaat São Paulo entdeckt. Der Krokodil-Vorfahr wird nun Montealtosuchus arrudacamposi genannt - nach seinem Fundort und seinem Entdecker, dem Wissenschaftler Arruda Campos, der das Fossil 2004 ausgegraben hatte.

Die Spezies ist einer von vielen bedeutenden Funden, die Paläontologen in den vergangenen Jahren in Brasilien und Argentinien machen konnten. Vor zwei Jahren entdeckten Forscher der Bundesuniversität von Rio de Janeiro ebenfalls ein prähistorisches Krokodil, das sie Uberabasuchus terrificus nannten. Uberabasuchus war evolutionär gesehen allerdings noch etwas jünger. Er lebte wahrscheinlich vor 70 Millionen Jahren und war kleiner als die heutigen Krokodile.

Michael Ryan vom Cleveland Museum of National History in Ohio glaubt, dass die neue Entdeckung von enormer Bedeutung sein könnte: "Bisher gab es nur wenige Belege für Vorfahren der Krokodile, die auf dem Land lebten. Diese Entdeckung könnte die fehlende Verbindung sein."

nis/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.