Schädelfund Der Irrtum der Pompeji-Forscher

Als Archäologen in Pompeji im Mai ein Skelett freilegten, schien der Fall klar zu sein: Der Mann wurde erschlagen, als er vor den Aschewolken des Vesuvs floh. Doch nun ist sein Schädel aufgetaucht - und der verrät anderes.
Archäologin mit Skelett in Pompeji

Archäologin mit Skelett in Pompeji

Foto: Ciro Fusco / ANSA / AP / dpa
Pompeji: Pferd in Asche
Foto: MARIO LAPORTA/ AFP
Fotostrecke

Pompeji: Pferd in Asche

koe