Rätsel der Woche Die verrückte Uhr

Haben Sie schon mal bei einer Uhr die Zeiger vertauscht? Wie oft zeigt sie dann trotzdem eine Uhrzeit an, die es tatsächlich gibt? Das ist das Rätsel der Woche - viel Spaß beim Knobeln!

Montage bei einer Kirchturmuhr (Archivbild): Zeiger vertauscht?
DPA

Montage bei einer Kirchturmuhr (Archivbild): Zeiger vertauscht?

Von


Uhrenrätsel gibt es einige - aber kennen Sie schon das folgende? Bei einer Wanduhr hat ein Spaßvogel großen und kleinen Zeiger miteinander vertauscht. Die Zeiger stehen deshalb immer wieder an Positionen, die es bei einer normalen Uhr so gar nicht gibt.

Es ist gerade Punkt 12 Uhr - da fällt die Vertauschung nicht auf, denn beide Zeiger sind in diesem Moment bei der 12 wie bei einer normalen Uhr. Um 12.30 Uhr ist das anders: Der kleine Zeiger ist exakt bei der 6, der große in der Mitte zwischen der 12 und der 1. Eine solche Konstellation ist eigentlich nicht möglich, weil der kleine Zeiger eine volle Stunde anzeigt (6.00 Uhr), der große hingegen auf einigen Minuten nach der vollen Stunde steht.

Nun die Frage: Wie oft von 12 Uhr bis 13 Uhr zeigt die Uhr trotz vertauschter Zeiger eine Uhrzeit an, die tatsächlich existiert? Die angezeigte Uhrzeit muss dabei nicht der tatsächlichen Uhrzeit entsprechen, es muss sie nur geben. 12 Uhr soll dabei nicht mitgezählt werden.

Wissen Sie's? Hier geht's direkt zur Lösung.

Falls Sie das Rätsel aus der vergangenen Woche verpasst haben: Hier finden Sie die Knobelei mit Nudeln und zwei Sanduhren.



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.