Genforschung Das Geheimnis der Kurzschläfer

Warum genügen einigen Menschen fünf Stunden Schlaf? Die Erbgutanalyse von Zwillingen zeigt, dass unser Bedarf an Schlaf in den Genen liegt.
Im Büro eingenickt: Bei den meisten Menschen wirken sich weniger als sechs Stunden Schlaf auf die Konzentrationsfähigkeit aus

Im Büro eingenickt: Bei den meisten Menschen wirken sich weniger als sechs Stunden Schlaf auf die Konzentrationsfähigkeit aus

Foto: Corbis
jme