Schneller Spaß Gehirnzellen feilschen um Glücksgefühle

Ob Menschen nach dem schnellen Glück suchen oder lieber behutsam an die Zukunft denken, wird von zwei konkurrierenden Systemen im Gehirn bestimmt. Normalerweise geben sich die Prozesse nicht viel - doch sobald ein begehrenswerter Gegenstand ins Blickfeld kommt, gewinnt das spontane Verlangen die Oberhand.