Münzen aus der Römerzeit Schweizer Bauer findet Schatz unter Kirschbäumen

Ein Schweizer Landwirt hat auf seiner Kirschbaumplantage einen spektakulären Schatz entdeckt: mehr als 4000 römische Münzen, außergewöhnlich gut erhalten und mit hohem Silbergehalt. Archäologen sind verblüfft.
Von Marion Werner und Jo Siegler
Münzfund: Geldanlage aus Silber
Kantonsarchäologie Aargau
Fotostrecke

Münzfund: Geldanlage aus Silber

Mehr lesen über