Berlin Uno gründet höchstes Wissenschaftsgremium der Welt

Neuer Anlauf im Kampf gegen Umweltschäden und Armut: Die Vereinten Nationen haben in Berlin das höchstrangige Wissenschaftsgremium der Welt begründet. Es soll den Generalsekretär der Uno beraten. Der deutsche Vertreter rechtfertigt die neue Institution.
Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon in Berlin: Rat aus erster Hand

Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon in Berlin: Rat aus erster Hand

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa
Zur Person
Foto: David Ausserhofer