Sexy Eyes Blauäugige kommen besser an

Blauäugige sind zwar nicht schlauer als andere. Allerdings lassen sich ihre Mitmenschen vom Azur-Blick blenden: Wer blaue Augen hat, gilt einer britischen Studie zufolge als attraktiver und intelligenter.

London - Für die Studie der Universität Manchester, die am Sonntag beim Jahreskongress der Britischen Psychologischen Gesellschaft in Winchester vorgestellt wurde, sahen sich 80 Freiwillige Fotos an, auf denen vier Personen jeweils unterschiedlich gefärbte Kontaktlinsen trugen. Ohne zu wissen, dass es um die Augenfarbe ging, bewerteten die Tester Attraktivität, Intelligenz und Umgänglichkeit der Fotografierten.

Sowohl Männer wie Frauen bescheinigten den Blauäugigen deutlich höhere Attraktivitätswerte. Zudem wurden sie als intelligenter eingestuft. In der Kategorie Umgänglichkeit gab dagegen es keine Unterschiede. Geoffrey Beattie, der Leiter der Studie: "Auch wenn wir die Augenfarbe nicht bewusst registrieren, wenn wir jemanden treffen, so bilden wir uns doch unterschwellig ein Urteil, das von der Augenfarbe beeinflusst wird."

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.