Podcast Cover

Solidarität im Corona-Alltag Wie kann ich anderen Menschen jetzt am besten helfen?

In der Coronakrise sind besonders ältere und kranke Menschen auf Hilfe angewiesen. Wie können wir sie gut unterstützen? Und worauf muss ich dabei achten? Antworten im Podcast.
Ein Podcast von Lenne Kaffka

Stellen Sie sich vor, Sie haben leichte Corona-Symptome und isolieren sich in Ihrer eigenen Wohnung. Sie waren aber vergangene Woche das letzte Mal einkaufen und bräuchten ein paar frische Lebensmittel. In dieser Situation stecken momentan viele Menschen. Und nicht alle sind krank: Einige, insbesondere ältere Menschen, schützen sich und ihre Gesundheit, wenn sie das Haus nicht verlassen.

Umgekehrt gibt es zum Glück auch solche, die den "Eingesperrten" helfen wollen. Aber wie? Was kann ich tun, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen? Wo lauern Gefahren und vielleicht sogar Fakes? Im "Smarter leben"-Podcast gibt Daniel Plötz Antworten. Er hat die Facebook-Gruppe "Coronahilfe Hamburg" mitgegründet, in der sich bereits nach kurzer Zeit Tausende Menschen gegenseitig unterstützen.

Der ganze Podcast zum Lesen

Neugierig geworden? Dann klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf Play und hören Sie die neue Folge unseres Podcasts "Smarter leben", der sich jeden Tag um unseren Alltag in der Coronakrise dreht.

Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.