Studie Es gibt sie doch - die Midlife-Crisis

Die Haare werden dünner, die Leistungsfähigkeit nimmt ab und das Gewicht zu - in der Mitte des Lebens vermutete man schon oft die große Midlife-Crisis. Englische und amerikanische Wissenschaftler haben nun gezeigt, dass man zwischen 40 und 50 Jahren tatsächlich am anfälligsten für Depressionen ist.
Mehr lesen über