Teilchenbeschleuniger LHC Urknall-Experiment nach Hackerangriff nicht gefährdet

Entwarnung nach dem Hackerangriff auf den Teilchenbeschleunigers LHC: Ein Cern-Sprecher in Genf sagte, es sei "nichts Schlimmes" passiert. Die Angreifer wollten offenbar nur auf Sicherheitslücken hinweisen.