Ukraine Kaum Löscherfolge bei Tschernobyl-Bränden

Über 1400 Helfer sind im Einsatz, mehr als 400 Kilometer Brandschutzschneisen haben sie schon in den Wald geschlagen - so melden es ukrainische Behörden. Doch die Feuer bei Tschernobyl schwelen immer noch.
Brennendes Holzhaus in der Gegend von Tschernobyl (am 18. April 2020): Häufig war Brandstiftung Ursache für die Brände in der Region

Brennendes Holzhaus in der Gegend von Tschernobyl (am 18. April 2020): Häufig war Brandstiftung Ursache für die Brände in der Region

Foto: VOLODYMYR SHUVAYEV/ REUTERS
chs/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel