Umstrittene These Forscher glaubt an Hirntuning durch Neandertaler

Nicht nur Zärtlichkeiten, sondern auch Gene müssten Neandertaler und moderner Mensch ausgetauscht haben. Ein US-Forscher glaubt, dass der Homo sapiens nur so zu seinem vorteilhaften Hirn gekommen ist. Kollegen weisen das zurück - bisher fehlt jeder Hinweis auf Sex zwischen den Hominiden.
Von Franziska Badenschier