Umweltverschmutzung in der russischen Arktis Verklappen gehört zum Handwerk

Immer wieder verschmutzt Nornickel die Umgebung der russischen Stadt Norilsk. Dem Unternehmen droht zwar eine Milliardenstrafe. Umweltschützer befürchten trotzdem, dass weitere Katastrophen folgen.
Ölbarriere auf dem Fluss Ambarnaja (am 10. Juni): "Die alternde Infrastruktur ist das Schlüsselproblem"

Ölbarriere auf dem Fluss Ambarnaja (am 10. Juni): "Die alternde Infrastruktur ist das Schlüsselproblem"

Foto: Irina Yarinskaya/ AFP
Blick auf Norilsk (im April 2007): Schwer belastete Region

Blick auf Norilsk (im April 2007): Schwer belastete Region

Foto: STRINGER/RUSSIA/ REUTERS