Klimakonferenz in Glasgow Umweltministerin Schulze schließt Bündnis gegen Atomkraft

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will verhindern, dass Atomkraft als grüne Energiequelle eingestuft wird. Bei der Weltklimakonferenz stellt sie sich offen gegen EU-Partner Frankreich.
Aus Glasgow berichtet Gerald Traufetter
Französisches AKW Cattenom: Protest gegen Überlegungen in der EU, Strom aus AKW als grüne Energie anzuerkennen

Französisches AKW Cattenom: Protest gegen Überlegungen in der EU, Strom aus AKW als grüne Energie anzuerkennen

Foto: Stephane Etienne / iStockphoto / Getty Images
Alle Artikel zum Uno-Klimagipfel
»Die Atomkraft ist zu riskant, zu teuer und zu langsam«

Bundesumweltministerin Svenja Schulze