Urmensch-Denken Das verfluchte Erbe der Steinzeit

Der Mensch hat im Laufe der Evolution viel gelernt - nicht alles erweist sich heutzutage als nützlich. Freund-Feind-Schemata und Pauschalisieren, das Suchen nach Mustern und monokausalen Zusammenhängen - der Literaturwissenschaftler Karl Eibl warnt vor den Gefahren dieses Steinzeit-Erbes.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel