Vendée-Globe-Regatta mit Boris Herrmann Segeln für die Klimaforschung

Bei der Vendée Globe ging es nicht nur um Sport. Skipper Boris Herrmann sammelte für die Klimaforschung wichtige Daten. Schon jetzt liegen erste Ergebnisse aus dem Südpolarmeer vor.
Teure Messtechnik an Bord: »Seaexplorer« von Boris Herrmann

Teure Messtechnik an Bord: »Seaexplorer« von Boris Herrmann

Foto: Newman Homrich / PanoramiC / imago images
Icon: Spiegel
Regatta-Segler Boris Hermann

Regatta-Segler Boris Hermann

Foto: Boris Hermann / Seaexplorer / YC de Monaco / Team Malizia
Diese Karte zeigt den CO₂-Gehalt in den Oberflächenzonen der Meere auf der Reiseroute von Herrmann. Besonders im Südpolarmeer schwanken die Werte stark

Diese Karte zeigt den CO₂-Gehalt in den Oberflächenzonen der Meere auf der Reiseroute von Herrmann. Besonders im Südpolarmeer schwanken die Werte stark

Foto: Max Planck Institute for Meteorology
Die blauen Bereiche der Reiseroute zeigen bis zum 7. Januar Regionen, in denen das Meer CO₂ aus der Atmosphäre aufnimmt. In den roten Zonen wird es abgegeben

Die blauen Bereiche der Reiseroute zeigen bis zum 7. Januar Regionen, in denen das Meer CO₂ aus der Atmosphäre aufnimmt. In den roten Zonen wird es abgegeben

Foto: Max Planck Institute for Meteorology