Weltweite Ernährungslage Zahl der Hungernden sinkt - außer in vier Ländern

Der Kampf gegen den Hunger zeigt Erfolge: Weltweit ist die Zahl der Unterernährten auf einen Tiefstand gesunken. Allerdings haben noch immer mehr als 800 Millionen Menschen zu wenig zu essen - und es drohen neue Nahrungskrisen.
Unterernährtes Kind (in Somalia, Juli 2011): Der Kampf gegen den Hunger ist noch längst nicht gewonnen - zeigt aber auch Erfolge.

Unterernährtes Kind (in Somalia, Juli 2011): Der Kampf gegen den Hunger ist noch längst nicht gewonnen - zeigt aber auch Erfolge.

Foto: Farah Abdi Warsameh/ AP
WHI 2014: Die Farben markieren den Schweregrad der Ernährungsprobleme, von Rot ("gravierend") über Orange ("ernst") bis Grün ("wenig"). Industrieländer sind weiß markiert.

WHI 2014: Die Farben markieren den Schweregrad der Ernährungsprobleme, von Rot ("gravierend") über Orange ("ernst") bis Grün ("wenig"). Industrieländer sind weiß markiert.

Foto: Welthungerhilfe
jme/dpa