Stefan Rahmstorf
Stefan Rahmstorf

Der Effekt des Klimawandels auf die Kaltfront Achtung, Wetterstörung!

Stefan Rahmstorf
Ein Gastbeitrag von Stefan Rahmstorf
Ein Gastbeitrag von Stefan Rahmstorf
Das Wetter verändert sich durch den Klimawandel auf überraschende Weise: Es wird nicht einfach nur wärmer, sondern zwischendurch auch mal deutlich kälter. So wie aktuell in Teilen Europas und Amerikas.
Mann mit Schneefräse in Minneapolis, USA, 4. Februar 2021

Mann mit Schneefräse in Minneapolis, USA, 4. Februar 2021

Foto: Anthony Souffle / dpa
Zum Autor
Foto: Astrid Eckert
Links ein starker Polarwirbel, rechts der schwache oder gar rückwärts drehende Polarwirbel. In der Folge schlägt der Jetstream große Wellen und die kalte Polarluft wandert vom Pol weg. In der Darstellung ist die Atmosphäre extrem überhöht, im Vergleich zur Erdkugel ist sie eigentlich dünn wie eine Zwiebelschale. Grafik: Marlene Kretschmer

Links ein starker Polarwirbel, rechts der schwache oder gar rückwärts drehende Polarwirbel. In der Folge schlägt der Jetstream große Wellen und die kalte Polarluft wandert vom Pol weg. In der Darstellung ist die Atmosphäre extrem überhöht, im Vergleich zur Erdkugel ist sie eigentlich dünn wie eine Zwiebelschale. Grafik: Marlene Kretschmer

Foto: Marlene Kretschmer
GIF-Animation zur Illustration des Tracking-Algorithmus – die Farben zeigen warme und kalte Temperaturanomalien

GIF-Animation zur Illustration des Tracking-Algorithmus – die Farben zeigen warme und kalte Temperaturanomalien

Foto: Talia Tamarin‐Brodsky
Mehr lesen über