Archäologie In Shakespeares Grab könnte der Schädel fehlen

Archäologen haben die mutmaßlich letzte Ruhestätte von Englands berühmtestem Dichter untersucht - und glauben, dass dort kein Schädel liegt.
Porträt von William Shakespeare

Porträt von William Shakespeare

Foto: LEFTERIS PITARAKIS/ AP
Ausgegraben: Bilder und Geschichten aus der Archäologie
Fotostrecke

Ausgegraben: Bilder und Geschichten aus der Archäologie

Foto: PBS/ BBC
hda/dpa