Zur Ausgabe
Artikel 70 / 99
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MEDIZIN Messer ins Gemächt

Fünf bis zehn Prozent der Patienten leiden nach einer Leistenbruch-OP an chronischen Schmerzen. Schuld sind meist Nervenschäden, die während des Eingriffs entstanden sind. Die Chirurgen haben dieses Risiko bisher viel zu wenig beachtet.
aus DER SPIEGEL 5/2009
Zur Ausgabe
Artikel 70 / 99
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel