Archaeopteryx Einfacher Gleiter statt behänder Flieger

Vor rund 150 Millionen Jahren glitt Archaeopteryx durch die Luft. Besonders behände war er dabei aber nicht: Vermutlich musste der Urvogel seine Flüge aus Baumkronen starten und stürzte unweigerlich Richtung Boden. Heutige Vogelflügel sind deutlich ausgereifter.
Xiaotingia Zhengi, naher Verwandter des Archaeopteryx: Experimentelle Flügel

Xiaotingia Zhengi, naher Verwandter des Archaeopteryx: Experimentelle Flügel

Foto: AFP/ Nature/ Xing Xu
irb/dapd
Mehr lesen über Verwandte Artikel