Arktischer Ozean Warmer Wasserstrom lässt Schaumalgen wachsen

Strömt warmes Wasser in die Arktis, verändert sich das Leben dort massiv. Manche zwischen Grönland und Spitzbergen lebende Arten verschwinden, andere breiten sich aus. Der Wandel reicht bis in die Tiefsee - und ist teilweise unumkehrbar.
Meereis in der Framstraße zwischen Ostgrönland und Spitzbergen (Archivbild): Fragiles Ökosystem

Meereis in der Framstraße zwischen Ostgrönland und Spitzbergen (Archivbild): Fragiles Ökosystem

Foto: Sebastian Menze/ dpa
jme/dpa