Klimaschädliches Treibhausgas Forscher finden zwei Millionen Methan-Hotspots in der Arktis

Weil die Permafrostböden im hohen Norden tauen, gelangen dort immer mehr Treibhausgase in die Atmosphäre. Wissenschaftler haben damit begonnen, die unsichtbare Klimagefahr zu messen.
Thermokarst-See in Kanada (Archivbild): Wasser aus geschmolzenen Permafrostböden

Thermokarst-See in Kanada (Archivbild): Wasser aus geschmolzenen Permafrostböden

Ron Erwin/ picture alliance
jki
Mehr lesen über
Verwandte Artikel