Pfeil nach rechts

Asien Experten warnen vor Armut durch Korallensterben

Steigende Wassertemperaturen, sterbende Korallen, weniger Fische: Der Klimawandel zerstört die Korallenriffe und damit die Lebensgrundlage von rund hundert Millionen Menschen, mahnt die Umweltorganisation WWF. Würden die CO2-Emissionen nicht drastisch reduziert, drohe eine "große Krise".
lub/AP

Mehr lesen über

Verwandte Artikel