Atommüll Wie die Regierung Kohl die Gorleben-Gutachter unter Druck setzte

Kann in Gorleben Atommüll sicher gelagert werden? 1983 äußerten Experten Zweifel an der Eignung des Salzbergwerks - und wurden daraufhin massiv von der Kohl-Regierung unter Druck gesetzt. Neue Aktenfunde zeigen: Bonn wollte Gorleben damals offenbar um jeden Preis durchsetzen.
Ankunft eines Atommüll-Transports in Gorleben (November 2008): Tipps zum Umformulieren des Gutachtens aus Bonn

Ankunft eines Atommüll-Transports in Gorleben (November 2008): Tipps zum Umformulieren des Gutachtens aus Bonn

Foto: AXEL HEIMKEN/ AP