Pfeil nach rechts

Atommüllager Asse Verwirrung um Berichte über Leichenteile

Neue Aufregung um die Asse: Laut mehreren Presseberichten sollen in dem Atommülllager Leichenteile gelagert worden sein. Es geht um Gewebeproben zweier Arbeiter, die bei einem AKW-Unfall starben. Doch es gibt keinerlei Bestätigung für die Einlagerung.
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD, links) in der Asse: Diskussionen über Einlagerung verstrahlter Asche

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD, links) in der Asse: Diskussionen über Einlagerung verstrahlter Asche

ddp
chs/hda/ddp/dpa