Australien Wildhüter finden dreiäugige Schlange

Spektakulärer Fund in Australien: Wildhüter sind im Norden des Landes auf eine dreiäugige Schlange gestoßen. Das dritte Auge soll sich bereits im embryonalen Stadium entwickelt haben.
Dieses undatierte Bild zeigt eine Schlange der Gattung Rautenpython mit einem zusätzlichen Auge auf der Kopfmitte

Dieses undatierte Bild zeigt eine Schlange der Gattung Rautenpython mit einem zusätzlichen Auge auf der Kopfmitte

Foto: DPA

Eine kleine Schlange mit drei Augen ist auf einer Straße im australischen Norden von Wildhütern gefunden worden. Auf der Facebookseite der Parkbehörde Northern Territory Parks and Wildlife waren Fotos des 40 Zentimeter langen Rautenpython-Jungtiers mit dem zusätzlichen Auge auf der Kopfmitte zu sehen. Missbildungen kämen bei Reptilien relativ häufig vor, teilte die Behörde mit.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Tier war Ende März nahe Humpty Doo 40 Kilometer südlich von Darwin, der Hauptstadt von Northern Territory, gefunden worden. Die Schlange habe Probleme mit dem Fressen gehabt und sei vergangene Woche gestorben, sagte eine Sprecherin der Parkbehörde.

Wissenschaftler hatten den Schädel des Reptils geröntgt und dabei festgestellt, dass sich das dritte Auge wohl im embryonalen Stadium entwickelt hat, da der Schädel offenbar eine zusätzliche Augenhöhle enthalte, hieß es in einer Mitteilung. Unwahrscheinlich sei, dass Umwelteinflüsse das Phänomen hervorgerufen hätten.

Die Parkbehörde hatte die Fotos am Mittwoch veröffentlicht und dazu geschrieben: "Die dreiäugige Schlange warnt: Die Trockenheit kommt!" - in Anspielung an die Figur des Dreiäugigen Rabens in der TV-Erfolgsserie "Game of Thrones" und den geflügelten Satz "Winter is coming" (in der deutschen Version: "Der Winter naht").

bam/dpa

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.