35 Jahre nach Tschernobyl Wildschweine in Bayern noch immer radioaktiv belastet

Wildschweine suchen einen Großteil ihrer Nahrung im Boden. Doch bestimmte Pilzarten sind 35 Jahre nach Tschernobyl noch kontaminiert – und so auch die Tiere, die sie fressen.
Wildschwein in Bayern (Archiv): Erhöhte Messwerte sind keine Seltenheit

Wildschwein in Bayern (Archiv): Erhöhte Messwerte sind keine Seltenheit

Foto: D. u. M. Sheldon / picture alliance / blickwinkel/D. u. M. Sheldon
kha/dpa
Mehr lesen über