Babylon Was 2700 Jahre alte Keilschriften über die Zukunft verraten

Ein Tag hat 24 Stunden - doch in der Zukunft gilt das nicht mehr. Wissenschaftler haben eine Studie zur sich verlangsamenden Rotation der Erde geschrieben - und stützen ihre These auf Tonscherben der Babylonier.
Erde

Erde

Foto: HO/ AFP
Babylonische Keilschrift mit astronomischem Tagebuch

Babylonische Keilschrift mit astronomischem Tagebuch

Foto: imago
Ruinen des Palastes von König Nebukadnezar in Babylon

Ruinen des Palastes von König Nebukadnezar in Babylon

Foto: DPA/ Spc Katherine M Roth
Der Nordpol ist dort, wo die gedachte Drehachse aus der Nordhalbkugel tritt.

Der Nordpol ist dort, wo die gedachte Drehachse aus der Nordhalbkugel tritt.

Foto: NASA/ GSFC
Geoforschung: Sensationen des Planeten Erde
Foto: Joe Raedle/ Getty Images
Fotostrecke

Geoforschung: Sensationen des Planeten Erde

Mehr lesen über