"Der Schrei": Haben Wolkenphänomene Edvard Munch inspiriert?
Foto: Svein M. Fikke
Fotostrecke

"Der Schrei": Haben Wolkenphänomene Edvard Munch inspiriert?

Himmelsphänomen Wetterforscher liefern neue Erklärung für Munchs "Der Schrei"

Es ist eines der berühmtesten Gemälde der Welt - und besonders rätselhaft: Warum malte Edvard Munch feurige Wellen in seinem Bild "Der Schrei"? Ein seltenes Himmelsspektakel könnte ihn erschreckt haben.
"Der Schrei": Haben Wolkenphänomene Edvard Munch inspiriert?
Foto: Svein M. Fikke
Fotostrecke

"Der Schrei": Haben Wolkenphänomene Edvard Munch inspiriert?

Perlmuttwolken über Oslo im Dezember 2014

Perlmuttwolken über Oslo im Dezember 2014

Foto: Svein M. Fikke
Anzeige
Titel: Wetter macht Liebe: Wie Wind und Wolken unsere Gefühle verändern und andere rätselhafte Phänomene der Erde - Ein SPIEGEL-Buch
Herausgeber: Deutsche Verlags-Anstalt
Seitenzahl: 224
Autor: Bojanowski, Axel
Für 14,99 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier