Kritik nach Sensations-Studie Urknall-Echo auf dem Prüfstand

Am Südpol hatten Astronomen vermeintliche Spuren von der Entstehung des Universums eingefangen - und deutliche Kritik von Kollegen geerntet. Jetzt verteidigen sie ihre Arbeit - doch es bleiben Unsicherheiten.
Urknall (künstlerische Darstellung): Vor 13.8 Milliarden Jahren entstand das Universum

Urknall (künstlerische Darstellung): Vor 13.8 Milliarden Jahren entstand das Universum

Foto: Corbis
"Planck"-Daten: Offene Fragen bleiben
Fotostrecke

"Planck"-Daten: Offene Fragen bleiben

Foto: DB ESA/ AOES Medialab/ picture-alliance/ dpa