Eisschmelze in der Arktis Grönlandwale durchschwimmen Nordwestpassage

Die Eisschmelze öffnet die Arktis - auch für Grönlandwale: Erstmals haben Biologen Meeressäuger dabei beobachtet, wie sie die Wasserwege passierten. Jetzt könnten sich Tierpopulationen miteinander verbinden, die durch die Eisbarriere getrennt waren. Die ökologischen Folgen sind nicht abzusehen.
Grönlandwal schwimmt durch Arktis-Gewässer: Barriere frei

Grönlandwal schwimmt durch Arktis-Gewässer: Barriere frei

Foto: dapd
Fotostrecke

Arktis: Rückgang der Eismassen

Foto: GREENPEACE / REUTERS
cib/dapd